Neues aus dem Harghita Camp/ Rumänien

Bevor wir unsere Heimreise antraten, verbrachten wir nochmals einen Tag im Harghita-Camp. Nach dem Mittagessen am Samstag reisten die drei Gruppen ab, die eine Woche im Camp verbracht hatten. Es war bewegend zu erleben, wie sich die Kinder, Jugendlichen und auch Familien voneinander verabschiedeten. Vielen spürte man die Wehmut an, nach diesen Tagen intensiver geistlicher… Neues aus dem Harghita Camp/ Rumänien weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

Jüschu: Der Einsatz

Im Mai begannen wir, einen Einsatz in der Chemnitzer Innenstadt zu planen. Unser Anliegen: den Menschen auf der Straße zwei Stunden lang Gottes Liebe praktisch zeigen. Im Juni war es dann soweit: wir fuhren aufgeregt und gespannt los. Was würde der Nachmittag bringen und wie würden die Menschen reagieren? Eine Gruppe hatte einzelne Blumen mit… Jüschu: Der Einsatz weiterlesen

Jüschu: LadiesNight

Zwei unserer Jüngerschaftsschüler erzählen: Die Idee einen Überraschungsabend für unsere Jüschu – Mädels zu organisieren, kam ursprünglich von Albrecht und Matthias. Von der Idee waren wir Jungs schnell begeistert, gleichzeitig aber auch herausgefordert. Der Gedanke dahinter war, dass wir die Frauen als von Gott einzigartig geschaffene Königstöchter wertschätzen wollten. Nachdem wir verschiedene Ideen gesammelt hatten,… Jüschu: LadiesNight weiterlesen

Noch einmal…

ist uns ein Besuch des Harghita-Camps vergönnt! Für Maria und mich ist es eine wunderbare Zwischenstation auf unserer Reise nach Moldawien. Nach etwa 30 Jahren der Verbundenheit ist es inzwischen wie ein „Nach Hause kommen“, wenn wir hier nach 1400 km Fahrt ankommen und vielleicht auch ein, zwei oder drei Tage die Gemeinschaft mit den… Noch einmal… weiterlesen

Zwei ehemalige Jüngerschaftsschüler- und wie der Weg weiter ging

Ein junges Paar (P. und S.) nahm 2019/ 20 an unserer Jüngerschaftsschule teil und heiratete danach. Schon vor der Hochzeit fragten sie Gott, wo ihr Platz als Ehepaar sein wird, was Gott mit ihrem Leben vorhat. Seit Ende letzten Jahres sind die beiden in Kirgistan, einem vorrangig muslimisch geprägten Land. Sie lernen russisch, knüpfen Kontakte,… Zwei ehemalige Jüngerschaftsschüler- und wie der Weg weiter ging weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

Dienst an geflüchteten Familien in Rumänien

Auf halbem Weg zwischen Odorheiu Secuiesc und Miercurea Ciuc weist ein an einem Lattenzaun angebrachtes Schild auf die Existenz eines Baptistenlagers hin. Der Bescheidenheit des Schildes nach zu urteilen, würde man gar nicht ahnen, was für ein Reich sich vor einem entfaltet, wenn man über die Umleitung und dann durch das Szekler Tor fährt. Aber jetzt sind… Dienst an geflüchteten Familien in Rumänien weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

„Freie Presse“ – Artikel

In den letzten Wochen wurden zwei Artikel in der „Freien Presse“ über unsere Arbeit und Ukrainehilfe veröffentlicht. Wer ein digitales Abo hat, kann sie hier abrufen: https://www.freiepresse.de/mittelsachsen/rochlitz/auch-aus-tauscha-kommt-hilfe-fuer-ukraine-artikel12039829 https://www.freiepresse.de/mittelsachsen/rochlitz/tauschaer-schicken-hilfsgueter-in-ukraine-artikel12079405

Ukraine- Hilfe (Update Rumänien)

Seit mehreren Wochen tobt in der Ukraine ein Krieg und hiermit geben wir euch einen kleinen Einblick, wie wir in diesen Tagen helfen können. Zuerst danken wir allen für die tatkräftige und beherzte Unterstützung und die vielen Hilfsgüter, die wir seitdem in die Ukraine geschickt haben. Danke für Eure Unterstützung durch Finanzen. Seit Beginn sind… Ukraine- Hilfe (Update Rumänien) weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

Ukraine- Hilfe- Ein Reisebericht

Mit Simone Faber und der „Christlich humanitären Bruderhilfe“ sind wir seit Jahrzehnten verbunden und unterstützen Suppenküchen und andere Hilfsprojekte in der Ukraine. Hier der Einsatzbericht ihres Sohnes: Mein Name ist Jonathan Faber, 29 Jahre alt und ich bin der Sohn von Simone Faber. Im folgenden Text möchte ich Ihnen/Euch einen kleinen Einblick geben, wie meine… Ukraine- Hilfe- Ein Reisebericht weiterlesen

Ukraine-Hilfe (Update Warschau)

Liebe Freunde!  Bereits vor fast 20 Tagen ist Russland in die Ukraine einmarschiert. In dieser Zeit hat sich die Situation auf der Farm sehr dynamisch verändert. Wir holen die Menschen von verschiedenen Orten ab (Grenze, Bus/Bahnhof), oder sie kommen von selbst, wir helfen ihnen, nach Sohnut und zum Konsulat zu kommen, damit sie nach Israel… Ukraine-Hilfe (Update Warschau) weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein