Dienst an geflüchteten Familien in Rumänien

Auf halbem Weg zwischen Odorheiu Secuiesc und Miercurea Ciuc weist ein an einem Lattenzaun angebrachtes Schild auf die Existenz eines Baptistenlagers hin. Der Bescheidenheit des Schildes nach zu urteilen, würde man gar nicht ahnen, was für ein Reich sich vor einem entfaltet, wenn man über die Umleitung und dann durch das Szekler Tor fährt. Aber jetzt sind… Dienst an geflüchteten Familien in Rumänien weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

„Freie Presse“ – Artikel

In den letzten Wochen wurden zwei Artikel in der „Freien Presse“ über unsere Arbeit und Ukrainehilfe veröffentlicht. Wer ein digitales Abo hat, kann sie hier abrufen: https://www.freiepresse.de/mittelsachsen/rochlitz/auch-aus-tauscha-kommt-hilfe-fuer-ukraine-artikel12039829 https://www.freiepresse.de/mittelsachsen/rochlitz/tauschaer-schicken-hilfsgueter-in-ukraine-artikel12079405

Ukraine- Hilfe (Update Rumänien)

Seit mehreren Wochen tobt in der Ukraine ein Krieg und hiermit geben wir euch einen kleinen Einblick, wie wir in diesen Tagen helfen können. Zuerst danken wir allen für die tatkräftige und beherzte Unterstützung und die vielen Hilfsgüter, die wir seitdem in die Ukraine geschickt haben. Danke für Eure Unterstützung durch Finanzen. Seit Beginn sind… Ukraine- Hilfe (Update Rumänien) weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

Ukraine- Hilfe- Ein Reisebericht

Mit Simone Faber und der „Christlich humanitären Bruderhilfe“ sind wir seit Jahrzehnten verbunden und unterstützen Suppenküchen und andere Hilfsprojekte in der Ukraine. Hier der Einsatzbericht ihres Sohnes: Mein Name ist Jonathan Faber, 29 Jahre alt und ich bin der Sohn von Simone Faber. Im folgenden Text möchte ich Ihnen/Euch einen kleinen Einblick geben, wie meine… Ukraine- Hilfe- Ein Reisebericht weiterlesen

Ukraine-Hilfe (Update Warschau)

Liebe Freunde!  Bereits vor fast 20 Tagen ist Russland in die Ukraine einmarschiert. In dieser Zeit hat sich die Situation auf der Farm sehr dynamisch verändert. Wir holen die Menschen von verschiedenen Orten ab (Grenze, Bus/Bahnhof), oder sie kommen von selbst, wir helfen ihnen, nach Sohnut und zum Konsulat zu kommen, damit sie nach Israel… Ukraine-Hilfe (Update Warschau) weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

Ukraine-Hilfe

In diesem aktuellen Blog berichten wir über die praktische Hilfe, die wir derzeit leisten können. Annahme von Hilfsgütern ab April: mittwochs von 8-18 UhrInfo & Kontakt: Matthias Mühlbauer +49 1520 1974 833 Wir sammeln für die Ukraine: Finanzen haltbare Lebensmittel Drogerieartikel neuwertige Bekleidung Keine Decken Keine Unterwäsche Keine Altkleider – sammlung Keine Plüschtiere Keine gebrauchten… Ukraine-Hilfe weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

Ukraine

Es gibt einen weiteren Krieg auf unserer Erde. Ein Krieg, der gewissermaßen vor unserer Haustür stattfindet. Diese Nähe und die Tatsache, dass viele von uns Menschen kennen, die dort geboren sind, erzeugen eine größere Betroffenheit als andere ähnliche Schreckensnachrichten. Die Meldungen lösen Angst, Unsicherheit, Ratlosigkeit und Wut in uns aus. Für wen können wir beten?… Ukraine weiterlesen

Danke schön :-)

Weihnachten in Oradea

Dies ist ein Dankesbrief, den wir von einem Kindergarten in Oradea, Rumänien, erhalten haben. Dort konnten wir einige der Geschenke von unserer Weihnachtspäckchen-Aktion weitergeben.Ganz vielen Dank Euch allen für’s Mitpacken, Helfen und Spenden – ohne Gottes und Eurer Hilfe wäre die Weihnachtspäckchen-Aktion nicht möglich gewesen! Liebe Geschwister! Wir wollen euch von Herzen danke sagen! Es… Danke schön 🙂 weiterlesen

Ein Jahr für Gott

In unserem dritten Jahr der Jüngerschaftsschule bieten wir dir die Möglichkeit, ein Jahr für Gott einzusetzen. Das bedeutet in unserem Missions- und Hilfswerk, in praktischer Arbeit in Haus und Hof, durch Einsätze auf Rüstzeiten, anderen Veranstaltungen und Gemeindediensten in deiner Persönlichkeit zu wachsen und deine Gaben zu entwickeln. Zweimal in dieser Zeit wirst du für… Ein Jahr für Gott weiterlesen

Rumänienreise 2021

Nach etwa 3500 km Reise kamen wir müde und erschöpft wieder zuhause an. Aber unsere Herzen sind von den letzten Tagen, den Besuchen und Erlebnissen erfüllt. In mehreren Schulen, Kindergärten, Kirchgemeinden und Familien konnten wir etwa 1200 Weihnachtspäckchen abgeben. Die Situation hat sich durch Corona in Rumänien noch verschärft. Viele Eltern sind ohne Einkommen und… Rumänienreise 2021 weiterlesen