Kindertreff Tauscha im Oktober

Kindertreff Tauscha im Oktober

„Wisst ihr denn, wer Witwen und Waisen sind?“ „Ja, Witwen sind arme Menschen und Waisen sind kluge Leute.“ 🙂

Dies ist ein Ausschnitt vom Kindertreff am vergangenen Wochenende. Wir hatten eine geniale Zeit mit den Kindern und haben ihnen natürlich dann erklärt, was die Bibel mit „Witwen und Waisen“ meint und dass es Gott cool findet, wenn wir uns um sie und andere Bedürftige kümmern und abgeben von dem, was wir haben. Die Zeit war wie immer gefüllt mit Liedern, Geschichten, Wettspielen und leckerem Essen. Allerdings haben wir dieses Mal etwas sehr praktisches mit den Kindern gemacht: wir packten mit ihnen Weihnachtspäckchen für Rumänien. Ihr hättet dabei sein sollen, um zu sehen, mit wieviel Freude und Begeisterung sie das gemacht haben! Das ist mit Worten nicht zu beschreiben. Die Atmosphäre in dem Raum (wo sonst die Hilfsgüter gelagert werden und der eher trist und grau ist) war erfüllt von fröhlichem Geschnatter der eifrigen Kinder, die voll Freude Päckchen packten. Ein bisschen erinnerte mich das alles an Weihnachten. Parallel dazu bastelten andere wunderschöne Weihnachtskarten mit rumänischem Weihnachtsgruß, die dann in die Päckchen mit hineingelegt wurden.

„Das ist so ein schönes Päckchen! Also ich würde mich sehr darüber freuen!“
„Das macht Spaß! Können wir gleich noch ein zweites packen?“
„Schade, dass wir jetzt aufhören müssen. Das macht so viel Spaß!“

Möge sich das tief in den Kinderherzen verankern, dass es nie ein Verlust ist, etwas abzugeben und jemand etwas zu schenken. Mir kam der alte Posiespruch in den Sinn:
„Willst du glücklich sein im Leben, trage bei zu andrer Glück,
denn die Freude, die wir geben, kehrt ins eigne Herz zurück.“

Und klar ist: Gott hat Freude daran, wenn wir geben! „Denn einen fröhlichen Geber hat Gott lieb.“  2. Kor 9,7
(JM)

Kommentare sind geschlossen.